Leutenbach_Rems-Murr-Kreis
Nero

Nero
logl-logo-2009

Weitere Bilder finden Sie unterhalb der Sortenbeschreibung

Sortenbezeichnung

Nero      (Vitis vinifera “Nero”)

Abstammung (gezüchtet aus)

Eger 2 x Gardonyi Géza

Eger 2  (Medoc Noir x Perle von Csaba)

Gardonyi Géza  (S.V.12375 x Gardonyi)

Herkunftsland / Züchter

 Ungarn, Kecskemet /  Jozef Csizmazia, 1965

Wuchs

starker aufrechter Wuchs, 1,5 bis 2 Meter

Blüte / Blütezeit / Befruchter

goldgelb, großblumig, stark duftend / späte Blüte  / selbstfruchtend

Beschreibung des Trauben

mittelgroß, dicht

Beschreibung der Beere

ovale, mittelgroße, blaue Beeren,

Geschmack

knackig, sehr schmackhaft und süß

Pflückreife

Ende August bis Mitte September (kurzes Erntefenster) wird rasch überreif

Genussreife

gleich nach der Ernte

Ertrag

gut

Krankheiten / Schädlinge / Besonderheiten

sehr gute Toleranz gegen echten Mehltau (Oidium) und falschen Mehltau (Peronospora), gute Frosthärte, leicht empfindlich für Stiellähme, bei Überreife neigt sie zu Fäulnis

Anbauempfehlung

empfehlenswert für den Anbau im Hausgarten, an der Pergola, Hausfassade. Sehr robuste Sorte, benötigt keinen Pflanzenschutz. Eignet sich auch zur Weinherstellung

zu beziehen über

Rebschule Lauffen/Neckar  Inh. Richard Ehmer Nahe Weinbergstr. 32   D-74348auffen/Neckar  Tel. 07133/8508    Fax 07133 / 2 15 21

www.rebschule-lauffen.de

Entwicklung von der Blüte bis zur Ernte

Nero 25042011-1
Nero 25042011-2
Nero 27052011-6
Nero 27052011-7
Nero 14082011-3
Nero 23072011-2
Nero 26082011-2
Nero 06092011-1
[Obst- und Beerenlehrgarten] [Angela] [Birstaler Muskat] [Medina] [Muskat Bleu] [Nero] [Rumenia] [Solaris]